U17BS: Ein Spiel geprägt von Kampfgeist, müden Beinen und keiner Belohnung

U17BS gegen TV Gerhausen 2013 (33)(Viviane) Wir begannen das Spiel sichtlich unkonzentriert. Wir waren viel zu langsam auf den Beinen und vorne schauten wir nicht auf den Goalie, so dass wir ihm immer direkt in die Arme schossen. Nach ca 15 minuten standen wir immer noch mit 4 Toren im Rückstand. Wir wussten wir müssen uns anstrengen und bis zur Pause konnten wir auf 9:10 aufholen.
Wir gingen motiviert in die 2. Halbzeit. Wir gaben unser bestes und konnten mit einem Tor in Führung gehen. Wir konnten die Führung behalten, bis etwa 7 Minuten vor Schluss. Wir begannen wieder Fehler zu machen und gaben die Führung ab. Weil wir zu langsam auf den Beinen waren bekamen wir in der 2. Halbzeit einige Penaltys und 2 Minutenstrafen. So verloren wir das Spie leider mit einem Tor.

Bericht aus Sicht der MTG Wangen