Die SPL 2 beendet die Saison 12/13

Um die Saison 2012/13 abzuschliessen machte das SPL 2 Team noch einen letzten Ausflug und verabschiedete sich von all den Teamkameradinnen, die leider unsere Mannschaft verlassen.

Tomo hat unseren Ausflug bis ins Detail geplant, doch der Plan blieb bis zum Schluss ein Geheimnis. Wir versammelten uns um 10:45 Uhr in der Kreuzbleiche und fuhren mit dem Büssli nach Winterthur. Dort gingen wir zur Kartbahn Tempodrom und tranken erstmals einen Kaffee, damit wir alle auch richtig wach wurden.

Ein Angestellter erklärte uns wie man Kart fährt, Werner teilte uns in zwei Gruppen ein, und schon ging es für die erste Gruppe mit dem Testfahren los. Jede Gruppe durfte zuerst 8.5 Minuten Testfahren und beim zweiten Durchlauf musste man sein Bestes geben, denn da ging es darum, sich in diesen 8.5 Minuten für das Finale zu qualifizieren. Die zweite Gruppe drückte den Fuss ein Bisschen stärker aufs Gaspedal und hatte dementsprechend auch mehr Fahrer im Finale. In dieser letzten Fahrt bewiesen die ohne Führerschein ihr Talent. Stolz durfte Sladi am obersten auf dem Podest stehen, Ändy gleich eine Stufe weiter unten und Werner (von dem allgemein bekannt ist, dass er ein Raser ist) besetzte den dritten Platz. Glücklich machten wir uns auf den Rückweg nach St. Gallen. Der Hunger wurde bei den meisten so stark, dass sie schon eine der Torten anschneiden wollten, die Gallus für uns gebacken hatte.

Um ca.14.45 rannte die Mannschaft sehr hungrig ins „ALCAPONE“ und bestellte reichlich zu essen. Ungefähr drei Stunden sassen wir nun da, assen und plauderten. Als wir Gallus‘ Torten anschnitten, gaben wir auch einem grossen Teil der Mannschaft ihr Abschiedsgeschenk.

Das SPL 2 Team bedankt sich bei: Adina Fürst, Marina Glanzmann, Andrea Nebe, Céline Rüber, Sara Tomovic und Vanessa Waibel. Danke, dass ihr Teil unseres Teams wart und uns während der ganzen Saison unterstützt habt! Es war nicht einfach, aber gemeinsam waren wir stark und haben weiter gekämpft!

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei: Stefanie Albrecht, Amanda Bösch, Tamara Bösch, Julia Brechbühl, Sabrina Bruggmann, Divina Hansjakob, Alessandra Hauser, Tatiana Heini, Andrea Hug, Anne Hurmerinta, Daniela Marciello, Chantal Nietlisbach, Zerin Özcelik, Chantal Rüst, Tatjana Schaich, Fabia Schlachter, Deborah Schmid, Sophia Schuler, Nadine Schweizer, Nina Solenthaler, Patricia Steiner, Laura Ussia und Sara Vulovic.

Danke, dass ihr bei uns ausgeholfen habt!