Immerhin der Cup 2010

Aufgrund der Einsätze in der Champions League Qualifikation Anfang September musste der Saisonaufbau anders geplant werden als normal. Auf europäischer Ebene vermochte der LC Brühl dann auch zu überzeugen und erreichte die zweite Runde in der Champions League Qualifikation, doch auf nationaler Ebene lief es alles andere als rund. Und so kam es, dass die Saison für den LC Brühl schon früh beendet war, machten doch die beiden Innerschweizer Vereine LK Zug und Spono Nottwil im Playoff-Final den Titel unter sich aus. Immerhin konnten sich die Brühlerinnen über den Sieg im Schweizer Cup freuen.

Auch bei den Juniorinnen mischte der LC Brühl einmal mehr ganz vorne mit. Am erfolgreichsten waren die U19 Inter Juniorinnen, die verdient den Schweizer Meistertitel holten.