(Carina Gees) Am Samstag reisten wir zu unsrem vierten Meisterschaftsspiel nach Zürich. In der Saalsporthalle startete unseres Spiel gegen GC Amicitia Zürich um 20:00.

Wir wollten dieses Spiel unbedingt für uns entscheiden. Von Beginn an stand die Verteidigung kompakt und liess wenig Tore zu. Im Angriff dagegen hatten wir einige Probleme mit unseren Abschlüssen. Wir liessen viele offene Chancen liegen und konnten uns daher bis zur Pause nicht absetzen. So gingen wir mit einem Unentschieden in die Pause.

In der zweiten Hälfte versuchten wir die Anweisungen von Moni umzusetzen. Ziel war es, das Tempo hoch zu halten und nicht den Gegnerinnen anzupassen sowie im Abschluss erfolgreicher zu sein. Dies konnten wir nur teilweise umsetzten. Dank unserer Defensive, welche nach wie vor wenig Schwächen zeigte, konnten wir zum Schluss mit 22:27 gewinnen. Dank diesem Sieg stehen wir in der Tabelle nun auf den zweiten Platz.

Vielen Dank an Lea und Anja aus er U18 Elite, welche uns unterstützt haben.

Am kommenden Samstag empfangen wir den TV Zofingen zuhause in der Kreuzbleiche. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung.