(bj) Gegen das Tabellenschlusslicht SV Fides 2 ging der LCB 5 als klarer Favorit in die Partie. Er liess denn auch von Beginn an keinen Zweifel über den Ausgang des Spiels aufkommen. Nach zehn Minuten lagen die Brühlerinnen mit 5:1 in Führung und bis zur Pause bauten sie den Vorsprung kontinuierlich aus. Der Seitenwechsel erfolgte beim Stand von 16:4.
Zu Beginn der zweiten dreissig Minuten schlichen sich dann vermehrt Unkonzentriertheiten in das Spiel des Heimteams, was unter anderem zur Folge hatte, dass der SV Fides 2 drei Treffer in Serie erzielen konnte. Doch nach neun Minuten Torflaute war der Bann dann auch wieder beim LC Brühl 5 gebrochen. Am Ende resultierte ein klarer 29:10 Erfolg. Der LCB 5 bedankt sich an dieser Stelle bei Olivia Schilter, die als Torhüterin «eingesprungen» ist.