(pb) Brühls Flügelspielerin Jennifer Murer wechselt auf die kommende Saison in die erste deutsche Bundesliga zur HSG Blomberg-Lippe. Die Brühlerin unterschrieb bei Blomberg einen Dreijahresvertrag bis Juni 2022.

Jennifer Murer wechselte auf die Saison 2016/17 zum LC Brühl und hat sich seither als sicheren Wert auf der linken Flügelposition erwiesen, die in der Defense auch auf der linken Rückraumposition eingesetzt werden kann. Auch in der Nationalmannschaft nahm Murer eine immer wichtigere Rolle ein und hat sich fortgehend weiterentwickelt, wie auch Nationaltrainer Martin Albertsen bestätigt: „Jenny hat in der Nationalmannschaft zuletzt eine super Entwicklung vollzogen. Mit ihrer professionellen Einstellung und ihrem großen Willen hat sie sich den Sprung zu einem anerkannten Bundesligaverein und in eine anspruchsvolle Liga absolut verdient.“

Nun ist der Wechsel zum Tabellenneunten der deutschen Bundesliga (Stand: 27.02.2019) fix. Die 22-jährige Brühlerin liebäugelte schon lange mit der Bundesliga, nun sei die Zeit für einen Wechsel passend. «Es war schon als Juniorin immer mein Ziel, irgendwann im Ausland zu spielen. Dieses Jahr passt es sowohl sportlich als auch beruflich sehr gut und ich freue mich, dass ich bei der HSG die Gelegenheit bekomme, mich in Deutschland zu beweisen. Ich hatte hier von Anfang an ein sehr positives Gefühl.», erklärt Murer.

Der LC Brühl bedauert den Abgang von Jenny, freut sich aber gleichzeitig für sie, dass sie über den St. Galler Verein den Sprung in die Bundesliga schaffen konnte!

Jenny, wir wünschen dir vorerst einen guten Abschluss der Saison und für deine sportliche wie auch private Zukunft alles Gute!