Weltkrebstag am 4. Februar: Die SPL1-Teams solidarisieren sich

(shv) Jedes Jahr am 4. Februar veranstaltet die UICC (Internationale Vereinigung gegen Krebs) eine internationale Bewusstseinskampagne rund um das Thema Krebs. Wie in den vergangenen beiden Jahren lautet der Slogan der Kampagne auch 2018 «We can – I can». Damit soll aufgezeigt werden, wie Gemeinden oder Einzelpersonen dazu beitragen können, die Belastung durch Krebs zu reduzieren.

Die Kampagne 2018 hat zum Ziel, die Bedeutung körperlicher Aktivität im Kampf gegen Krebs hervorzuheben, indem sie die Öffentlichkeit dazu ermutigt, mit der Unterstützung von Sportvereinen oder gemeinsam mit prominenten Athleten zu trainieren, alles unter dem Motto #supportthroughsport.

Auch Krebsbetroffene können von körperlicher Aktivität profitieren. Bewegung unterstützt bei der physischen und psychischen Bewältigung der Nebenwirkungen von Krankheit und Therapien und hilft, wieder Boden unter den Füssen zu erlangen. Krebssportgruppen sind dazu eine gute Anlaufstelle. Körperliche Aktivität trägt aber auch zur Prävention von Krebs bei.

Kampagne auf Facebook und Instagram

Zum Weltkrebstag wird die Krebsliga von zahlreichen prominenten Sportlerinnen und Sportlern unterstützt mit dem Ziel, die Schweiz in Bewegung zu versetzen. Auch die SPAR Premium League (SPL) beteiligt sich an der Aktion und zeigt damit ihre Solidarität mit der wichtigen Kampagne.

Die acht Teams der SPL1 stehen im Kampf gegen Krebs geschlossen zusammen. Symbolisch hierfür standen im Vorfeld von vier Meisterschaftsspielen Spielerinnen beider Mannschaften gemeinsam für das Anliegen der Krebsliga ein. Unter dem Motto «Gegner auf dem Handballfeld, vereint im Kampf gegen Krebs» und «Grösser als jede Rivalität, wichtiger als jedes Spiel» leistete 2018 auch der Frauen-Handball einen Beitrag anlässlich des Weltkrebstags vom 4. Februar.

Bereits seit Januar 2018 werden Fotos von zahlreichen Athletinnen und Athleten unter dem Hashtag #worldcancerday auf den Facebook- und Instagram-Seiten der Krebsliga Schweiz veröffentlicht, darunter auch die Bilder aus der SPAR Premium League.