SPL: Auswärtsspiel gegen Thun

(pb) Am kommenden Mittwoch wartet mit Rotweiss Thun ein unangenehmer Gegner auf die St. Gallerinnen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Thuner Gotthelfhalle.

Trainer Werner Bösch erwartete gegen die Thunerinnen ein schwieriges Spiel. Um die zwei Punkte nach St. Gallen zu entführen benötigten die Brühlerinnen eine gute Leistung, vor allem die Abschlüsse müssen konsequenter sein wie noch in den vergangenen Spielen. Auch muss die Brühler Equipe im Spielaufbau die Anzahl Fehler verringern.
In der Deckung gilt es, Thuns Topscorerin Lucia Weibelowa sowie Laura Berger in de Griff zu bekommen.

Leider kann das Brühler Kader nicht komplett antreten. Kerstin Kündig kann ihr Team aufgrund einer Meniskusverletzung, die sie sich am vergangenen Samstag zugezogen hatte, nicht unterstützen.
Die St. Gallerinnen freuen sich über zahlreiche Fans und Unterstützung. Hopp Brühl!