Die Brodworscht geht an den LC Brühl Handball!

(veröffentlicht im A – Die Ostschwweizer Tageszeitung am 29. August 2019)

Noch hat die NLA-Meisterschaft für die Handballerinnen des LC Brühl nicht begonnen. Einen Titel hat das Team von Trainer Rolf Erdin gleichwohl schon in der Tasche. Im Supercup gegen Cupsieger Spono Nottwil setzte sich der Schweizer Meister mit 29:28 durch. Damit haben die St. Gallerinnen Revanche genommen für die 22:25-Niederlage vor einem Jahr. Den Siegtreffer in der engen Partie erzielte ausgerechnet Brühls Neuzugang Martina Pavic in der letzten Minute per Siebenmeter. Für den prestigeträchtigen Triumph spendieren wir allen Handballerinnen des LC Brühl eine Worscht. Aber keine Frage: Der Erfolgshunger der St. Gallerinnen ist noch lange nicht gestillt. Am Samstag geht es für sie mit der Meisterschaft los, in der sie den Titel erfolgreich verteidigen möchten.