(Corina Bürgi) Am Samstag, 6. April, spielt der LC Brühl II auswärts gegen die zweite Mannschaft der Spono Eagles. Die Partie wird um 18:30 Uhr in der Kirchmatte Nottwil angepfiffen.

Die letzten drei Aufeinandertreffen konnten die Ostschweizerinnen jeweils mit mindestens acht Toren Differenz für sich entscheiden. Die Spono Egales II befinden sich momentan direkt hinter den St. Gallerinnen auf dem dritten Tabellenrang, wobei das Team von Vroni Keller und Beata Kulcsar einen 10-Punkte-Vorsprung hat und den zweiten Platz bereits für sich gesichert hat. Der LC Brühl darf vielleicht sogar auf Platz 1 hoffen, sollte der LK Zug diesen Freitag wider Erwarten gegen den HC Arbon verlieren.

Um dem ersten Platz näher zu kommen, ist ein Sieg am Samstag aber Pflicht. Nach dem letzten Spiel gegen den HC Arbon ist dafür eine klare Leistungssteigerung der Brühlerinnen notwendig, damit die Punkte ein weiteres Mal mit nach Hause genommen werden können. Wichtig ist, dass die St. Gallerinnen mit mehr Emotionen und Kampfbereitschaft dabei sind und mit hohem Tempo die Innerschweizerinnen unter Druck setzen