(Seline Stacher) Am kommenden Samstag, 13. April, steht das nächste und letzte Derby der Saison auf dem Programm. Die Stadt-St.Gallerinnen empfangen die Gäste aus Rorschach-Goldach um 15:45 Uhr in der Kreuzbleiche.

Die Brühlerinnen sind auf dem Papier ganz klar die Favoriten. In den drei Aufeinandertreffen in der aktuellen Saison konnte die zweite Mannschaft des LC Brühl zwei Kantersiege einfahren. Aus dem zweiten Spiel resultierte ein umkämpftes Unentschieden. Das Heimteam befindet sich allerdings in keiner guten Phase. Die beiden letzten Spiele konnten zwar gewonnen werden, allerdings konnte kaum eine Spielerin zeigen, wozu sie eigentlich fähig ist. Dies wollen die Brühlerinnen im nächsten Spiel wieder ändern. Dazu müssen sie mit viel Mut und Überzeugung in die Lücken gehen und die Chancenauswertung soll weiter verbessert werden. Der Schlüssel zum Erfolg wird aber in einer kompakten und agilen Defensive liegen. Nur so können sie auch eine ihrer grossen Stärken, das Tempogegenstossspiel, zeigen. Sollte ihnen dieses Vorhaben gelingen, steht einem weiteren Sieg im Derby nichts mehr im Weg.

Die Brühlerinnen freuen sich über Ihre Unterstützung. Hopp Brühl!