(pb) Am Wochenende vom 7. und 8. September steht für das Brühler SPL Team der Europacup an. Dann treffen die St. Gallerinnen auf H65 Höörs HK. Aufgrund dessen wird das Meisterschaftsspiel gegen die Spono Eagles vom 7. September verschoben. Neu wird die Partie am 11. September 2019 um 19:30 Uhr in der Kreuzbleiche angepfiffen.

Mit Höörs erwartet die Brühler Mannschaft gleich ein namhafter Gegner in der ersten Runde des EHF Cup. Die Schwedinnen konnten 2014 den Challenge Cup gewinnen. Ebenfalls schafften es die Skandinavierinnen 2017 bis ins Endspiel des EHF Challenge Cup, unterlagen aber im Finale gegen den kroatischen Klub RK Lokomotiva Zagreb.

Die St. Galler Equipe hat gegen die Schwedinnen demnach nichts zu verlieren, startet sie doch als klarer Aussenseiter. Trotzdem wollen sich die Brühlerinnen von ihrer stärksten Seite präsentieren und den Skandinavierinnen mit dem gewohnt schnellen Tempospiel kein leichtes Spiel liefern.

Aufgrund der Spiele im Rahmen des EHF Cup wird das Meisterschaftsspiel gegen die Spono Eagles vom 7. September 2019 verschoben. Neuer Spieltermin ist Mittwoch, 11. September 2019, um 19:30 Uhr in der St. Galler Kreuzbleiche. Hopp Brühl!

Live-Ticker des EHF: Hier klicken