(pb) Grosses Pech für Brühls Rückraumspielerin Yarima Altherr. Die 19-Jährige riss sich nach langer Verletzungsabsenz im Trainingsbetrieb erneut das Kreuzband.

Yarima Altherr, die bereits die vergangene Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses verpasst hatte, erleidete vor kurzem im Trainingsbetrieb einen erneuten Rückschlag. Nach einer guten Aufbauphase und nach ärztlicher Abklärung war Altherr wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Nun zeigten die ärztlichen Untersuchungen, dass sich die Brühlerin erneut das Kreuzband gerissen hat und somit weiterhin ausfällt.

Yarima wir wünschen dir schnelle und gute Besserung und ganz viel Geduld für die Rehabilitation!