(pb) Am kommenden Samstag ist es endlich soweit! Dann treffen die Brühlerinnen im ersten Finalspiel der Playoffs auf den LK Zug. Gespielt wird ab 17:30 Uhr in der St. Galler Kreuzbleiche.

Mit dem LC Brühl und dem LK Zug haben sich die beiden bestplatzierten Teams der Finalrunde der Spaar Premium League für den Playoff-Final qualifiziert. Da Brühl mit einem Punkt mehr auf dem Konto die Finalrunde auf dem ersten Tabellenrang abschloss, starten die St. Gallerinnen als Leader in die Best-os-3-Serie.
Nichtsdestotrotz weiss die Equipe um Rolf Erdin und Andriy Kuzo das Gegnerteam aber keinesfalls zu unterschätzen. In der laufenden Saison trennten sich die beiden Mannschaften nämlich immer mit knappen Resultaten, was die Konsequenz im Abschluss und die Qualität in der Kaderbreite beider Equipen wiederspiegelt.

Auch weiss man auf Brühler Seiten, dass mit Zug zwar ein junger Gegner in die Kreuzbleiche kommt, allerdings genau diese junge Equipe aber mit hohem Tempo, wurfstarken Einzelspielerinnen und aggressiver Verteidigung zu überzeugen weiss.
Die Brühlerinnen wollen deshalb mit hohem Spieltempo, Aggressivität und Kampfgeist überzeugen. Schlussendlich wird jene Mannschaft in der Best-of-3-Serie mit 1:0 vorlegen, welche am Samstag mit mehr Präsenz, Wille und Nervenstärke auftritt.

Um das erste Finalspiel unvergesslich zu machen und die letzten Plätze in der Kreuzbleiche zu füllen, freuen sich die Brühlerinnen über zahlreiche Fans und Unterstützung! Das heisst: grünes Brühler Shirt anziehen und ab in die Halle. Hopp Brühl!


Daten Playoff-Finalserie

Spiel 1: Samstag, 18. Mai, 17.30 Uhr, Kreuzbleiche St. Gallen
Spiel 2: Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr, Sporthalle Zug
ev. Spiel 3: Samstag, 25. Mai, 17.30 Uhr, Kreuzbleiche St. Gallen