(pb) Am kommenden Samstag startet für die Brühler SPL mit der Partie gegen den HV Herzogenbuchsee die Meisterschaft. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in Herzogenbuchsee Mittelholz.

Nachdem die St. Gallerinnen mit dem Sieg im Supercup bereits einen Erfolg feiern durften, wird das Ostschweizer Team wohl mit viel Schwung und Motivation in das erste Meisterschaftsspiel starten.
Die Equipe um Trainergespann Erdin/Kuzo trifft dabei auf ein sehr verjüngtes Team von Herzogenbuchsee, denn die Buchsnerinnen bekundeten Ende vergangener Saison zahlreiche Abgänge. Diese Abgänge hat das Team nun mit jungen Spielerinnen aus den eigenen Reihen kompensiert.
Die Brühlerinnen wollen deshalb mit dem gewohnt temporeichen und aggressivem Handballspiel auftreten und die zwei Punkte aus Herzogenbuchsee zu entführen. Hopp Brühl!