(pb) Am kommenden Sonntag startet die Brühler SPL mit einem ersten Saison-Highlight in die Meisterschaft. Um 14:30 Uhr treffen die St. Gallerinnen im Supercup auf die Spono Eagles.

Am Sonntag gilt es in der AXA Arena in Winterthur ernst. Denn dann hat die Brühler Equipe um Chefcoach Rolf Erdin die Möglichkeit, den ersten Titelgewinn der Saison einzufahren. Das Aufeinandertreffen mit den Spono Eagles dürfte Spannung versprechen, denn nachdem die Nottwilerinnen auf diese Saison zahlreichen Abgängen hinnehmen mussten, finden sich viele neue Gesichter im Spono Kader.

Die Brühlerinnen ihrerseits haben sich in den vergangenen Wochen intensiv auf die Partie am Supercup vorbereitet: Spielzüge wurden eingespielt und ausgebessert sowie die Verteidigungsarbeit vertieft trainiert. Die Zuschauer dürften sich also auf ein temporeiches und attraktives Handballspiel freuen, bei dem sich zeigen wird, welches Team mehr Kampfgeist und Bereitschaft für einen Sieg aufs Parkett legt. Hopp Brühl!

Im Rahmen des Supercup bieten sich aber auch noch andere attraktive Angebote an: So können beispielswiese Kinder der Altersklasse U7 bis U13 am Kids-Day ihr Können unter Beweis stellen. Anmeldungen sind unter hf@handball.ch möglich.

Programm am Sonntag:
14.30 Uhr: LC Brühl Handball – Spono Eagles (Frauen)
17.00 Uhr: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun (Männer)

Mehr Details zum Supercup: hier klicken.