(pb) Nach der wohlverdienten Weihnachtspause startete diese Woche für die Brühlerinnen bereits wieder der Trainingsbetrieb. Denn am Samstag steht die nächste Partie gegen den DHB Rotweiss Thun auf dem Programm. Anspiel ist um 17:00 Uhr in Thun Gotthelf.

Nachdem sich die Brühler SPL über die Festtage erholen konnten, liegt der Fokus nun wieder auf der Meisterschaft.
Mit Thun wartet ein Gegner auf die St. Gallerinnen, der stark in die Saison gestartet war. Noch im Oktober bescherte das Thuner Team mit einem Unentschieden (25:25) den St. Gallerinnen den einzigen Punkteverlust in der laufenden Saison.
Zurzeit liegen die Thunerinnen mit einem Punkt Rückstand auf den LK Zug auf dem dritten Tabellenrang. In der Partie am Samstag dürfte sich also zeigen, wer sich seit dem letzten Aufeinandertreffen weiterentwickelt hat.

Die Brühlerinnen freuen sich auch im Jahr 2019 über zahlreiche Fans und Unterstützung. Hopp Brühl!