(cz/pb) Der LC Brühl kann für die Saison 2018/2019 weiterhin auf zwei Spielerinnen zählen: Rückraumspielerin Marina Schlachter sowie Torfrau Sladana Dokovic verlängern ihre Verträge beim aktuellen Schweizer Meister um je ein Jahr.

Nach ihrer Verletzung Ende vergangenen Jahres ist Marina Schlachter zurück auf dem Spielfeld und bleibt dem LC Brühl für ein weiteres Jahr erhalten. Die 24-Jährige ist wichtig für Brühls Deckungsarbeit und wird deshalb auch nächste Saison die St. Galler Defense verstärken.

Die erste Torfrau der St. Galler SPL, Sladana Dokovic, bleibt für mindestens ein weiteres Jahr im Brühler Dress. Dokovic durchlief alle Stufen der Brühler Juniorinnenabteilung und entwickelte sich später zur Nationaltorhüterin. Sie gilt als grosser Rückhalt und hat mit ihren Paraden viel zu den letzten Erfolgen beigetragen.

Der LC Brühl schätzt sich glücklich, Marina und Sladi auch in der kommenden Saison in den eigenen Reihen zu wissen.