(Ro) Am Sonntag, 17. April 2016, stand unser letztes Finalturnier an. Die beiden Brühler Mannschaften waren mit 3 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. An diesem Tag gab es noch 6 Punkte zu gewinnen, es war noch nichts entschieden. Entsprechend nervös waren die Girls.
Ins erste Spiel gegen LC Brühl B starteten wir gut und konnten schon früh in Führung gehen. Die Verteidigung schaffte es die drei Schlüsselspielerinnen unter Kontrolle zu halten. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Gegnerinnen, wir konnten aber einen ungefährdeten Sieg feiern.
Nun kam das wichtigste Spiel gegen die Spono Eagles. Beide Mannschaften starteten nervös in die Partie und es gelang minutenlang auf beiden Seiten kein Treffer. Spono kam schneller ins Spiel und erspielte sich einen Dreitorevorsprung. Bis zur Pause konnten die Brühlerinnen mit einer kämpferischen Leistung noch aufholen und sogar noch den Führungstreffer erzielen. Nach der Pause ging das Spiel ausgeglichen weiter. Am Ende stand es 14:11 für uns. Der Jubel war gross, war doch die Finalqualifikation geschafft. Die Stimmung während dieses Spiels in der Halle war grossartig. Die Fans fieberten richtig mit den Spielerinnen mit.

Zum Abschluss spielten wir noch gegen die Zürcherinnen. Den Brühlerinnen merkte man an, dass die Spannung nicht mehr ganz so gross war und auch schon etwas Müdigkeit die Beine schwerer machte. Trotzdem kämpften sie nochmals vorbildlich und konnten auch diesen Match gewinnen.

Wir möchten uns noch bei Malin bedanken, die unser Tor sprichwörtlich „dicht gemacht“ hat.
Nun freuen wir uns auf das Finalspiel am 30. April 2016, um 14:00 Uhr in der Kreuzbleichehalle.