U13-C: Viel gelernt und nie aufgegeben

Wir trafen uns um 08.00 morgens vor der Kreuzbleiche. Als alle da waren fuhren wir gleich los nach Romanshorn. Dort angekommen machten wir uns für unser erstes Spiel bereit. Nach dem Einlaufen hatten wir kurz eine Teambesprechung. Als das erste Spiel dann begann, stellten wir uns auf die Positionen. Unser erstes Spiel zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass wir viel gelaufen sind und dadurch sind Löcher entstanden. Schlussendlich verloren wir dann trotzdem mit 8:9 das Spiel.

Das zweite Spiel war sehr schwierig, da wir gegen die starke Mannschaft des HC GoRo spielen mussten. Da wir leider nicht mehr so viel ohne Ball gelaufen sind, konnten wir dementsprechend auch nicht viele Tore erzielen. Wir verloren mit einem klaren 2:7.

Das dritte Spiel begann nicht so gut für uns. Wir mussten mit einer Niederlage von 6:1 in die Pause gehen. Unsere Trainerinnen machten uns jedoch klar, dass wir vorne wieder viel mehr laufen müssen und haben uns zugleich auch motiviert. Wir versuchten diese Tipps umzusetzen, was uns auch gelungen ist. In der letzten Minuten konnten wir noch das entscheidende Tor schiessen. Es endete mit einem erfreulichen 7:7. Obwohl wir die ersten beiden Spiele verloren haben, zeigte uns der letzte Match, dass wir nie aufgeben sollen!

 

U13-3 2014