(Elea und Zoé) Wir trafen uns um 8:00 Uhr in der Kreuzbleiche. Das erste Mal Büssli fahren, was für ein Erlebnis.
Das erste Spiel gegen Kreuzlingen ging total in die Hose, denn wir haben noch geschlafen. Gegen Flawil haben wir verloren, denn wir haben uns nicht bewegt. Dann sind wir ins Schloss Munot spaziert. Im Graben des Schlosses hatte es Damhirsche. Das Schloss war unterhaltsam.
Dann der grosse Moment, ein Unentschieden gegen Kaltenbach, wir konnten unsere ersten Punkte einsacken. Gegen Wittenbach haben wir auch noch verloren, obwohl Wittenbach nicht so stark wie sonst gespielt hat. Leider ging auch das letzte Spiel verloren.
Alles in allem haben wir gut gespielt und viel neues gelernt. Esther und Tatjana haben uns super gecoacht.