Sieg gegen Kreuzlingen mit 26:24

(Donka) Kreuzlingen 6:0 vèdelem.
LCB jo’ a futàsban e’s a lefülelt labdàkban.
viszafutàsokban vesztettek.
Kreuzlingen az összes passzot a 33-nak adta.

(Das war Ungarisch! 🙂 )

 

Niederlage gegen Schaffhausen

(Leonie) Start 0900 XB fuhren wir mit 3 Autos Richtung Schaffhausen los. Wir waren uns bewusst dass wir zum Tabellenersten in die BBC Arena eingeladen waren. Dementsprechend fulminant fiel der Start der körperlich klar überlegenen Knabenmannschaft aus. Doch wir kämpften wacker, liessen nicht locker. Beim Stand von 10:6 für die Kadetten wurde der Coach der Schaffhauser sichtlich nervös und nahm taktisch sehr klug sein Team Time Out. Danach gelang uns weniger, wir kamen einfach nicht durch die Mitte, wurden sehr gut geblockt, und wenn wir einmal vor dem Tor zum Schuss kamen, parierte der sehr starke Torhüter unsere Abschlüsse. Zur Pause stand es dann nur gerade 11:6 für die Gegner.

Wir alle spielten sehr fair, im ganzen Spiel gab es bloss 3 gelbe Karten insgesamt ! Leider gelang es uns weiterhin nicht, in der Mitte zum Erfolg zu kommen. Über die Flügel ging es ein wenig besser. Alle unsere Penaltys verwandelten wir souverän, doch beim schnellen Umstellen zu Gegenstössen fehlt uns noch die Cleverness, die Abgeklärtheit vielleicht auch ein wenig die Kraft um vor dem Tor zu punkten. Natürlich gewannen die Kadetten verdient und fair mit 28:16. Das Resultat täuscht: wir sind die einzige Mannschaft in der Meisterschaft welche weniger als 30 Tore gegen Schaffhauser kassierten ! Wir haben enorm viel profitiert, stark gespielt, gekämpft, gingen erhobenen Hauptes vom Platz und wissen, was wir wo und wie besser machen können.