(Lilla)Wir besammelten uns um 11.45 Uhr vor der Kreuzbleiche. Nach einer langen Fahrt nach Balsthal begannen wir motiviert das Spiel. Oensingen hatte das erste Anspiel. Bereits bei ihrem ersten Angriff fingen wir den Ball ab und schossen unser erstes Tor. Wir spielten weiterhin viele Gegenstösse und verteidigten gut. Trotzdem waren wir in der Pause nicht zufrieden. Unser Ziel, dass wir in der ersten Halbzeit höchstens sieben Gegengoals bekommen, haben wir zwar erreicht, aber wir wollten besser sein. Wir besprachen, dass wir in den Gegenstössen mehr Verantwortung alleine übernehmen, und selber mehr aufs Tor gehen und dass wir uns in der Verteidigung nicht nur dann bewegen, wenn unser direkter Gegenspieler den Ball hat, sondern dass wir alle viel aktiver verteidigen.

In der zweiten Halbzeit versuchten wir dann besonders auf diese zwei Sachen zu achten. Es gelang uns auch sehr gut und wir schossen noch mehr Goals als in der ersten Halbzeit. Wir gewannen das Spiel 12: 37.