(Yara) Am Samstag trafen wir uns um 11.30 Uhr in der Kreuzbleiche zum Spiel gegen den Tabellenführer GC Amicitia Zürich. Nach der deutlichen Niederlage gegen Ami im letzten Spiel im November wollten wir das heutige Spiel für uns entscheiden.
Leider verschliefen wir den Start ziemlich. Wir machten viele technische Fehler und GC überrollte uns richtig: 0:5 nach 6 Minuten! Nach einem Timeout kamen wir etwas besser ins Spiel, aber trotzdem konnte GC den Vorsprung immer halten. Mit einem Resultat von 10:16 gingen wir in die Pause. Unsere Trainerinnen motivierten uns, in der Verteidigung alles zu geben und mehr aufs Tor zu ziehen.
Die zweite Halbzeit lief erfreulicher für uns. Wir hatten die körperlich deutlich überlegenen Gegnerinnen besser im Griff und im Angriff konnten wir in der letzten Viertelstunde Tor um Tor aufholen. Obwohl wir alle kämpften und nicht aufgaben, reichte es am Schluss dann doch nicht mehr zu einem Sieg. Das Schlussresultat lautete 22:26.