(Milena) Heute haben wir gegen Herzogenbuchsee gespielt. Wir haben uns ein Ziel gesetzt. Wir wollten in der Verteidigung aktiv sein und unter 12 Tore bekommen. Anfangs haben wir gut verteidigt, jedoch haben wir vorne nicht viele Tore geschossen und verloren viel den Ball. So kam es, dass wir in der ersten Halbzeit nur zwei Tore bekamen.
Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, dass wir weniger Fehlpässe machen und mehr Bälle aus der Verteidigung rausholen. Diese Ziele haben wir zuerst nicht gut umgesetzt denn nach 6 Minuten haben wir schon drei Tore durchgelassen. Ab da ging es aber wieder bergauf. Wir schossen viele Tore und gaben alles in der Verteidigung. So stand es am Schluss 7:28 für uns. Wir waren glücklich, dass wir unser Ziel erreicht haben und fuhren alle erschöpft nach Hause.