Nach 16 Spielrunden der Meisterschaft in der U14Elite mit genau nur einer Niederlage und einem Torverhältnis von plus 246 Toren stehen die Brühlerinnen unbestritten an der Tabellenspitze. Mit viel Einsatz in den Training, tollem Mannschaftszusammenhalt und vielen Schweissperlen, haben sie sich diesen Platz erkämpft und dazu auch noch den grandiosen Cupsieg bei den U16-Juniorinnen geholt. So haben es die Spielerinnen nun verdient ein Training der etwas anderen Art zu geniessen.

Es ging ab in den Sand zum Beachvolleyball, ein bisschen Fussball zum Erholen und zum Ausklang noch ein feines Glace. Nächste Woche heisst es dann wieder ab in die Halle, fleissig weiter trainieren, denn im Mai stehen die zwei entscheidenden Spiele gegen Amicitia Zürich an, um den Schweizermeistertitel der U14 Elite. Hopp Brühl!!!!