(Ksenia Kratistova) Die U14 Elite des LC Brühl Handball konnte das Heimspiel gegen LK Zug siegreich gestalten. Zu Beginn des Spiels deutete jedoch nicht viel auf einen Sieg hin.

In der ersten Halbzeit haben wir den Start verschlafen. So konnten wir nicht mehr richtig ins Spiel kommen. Wir haben sehr viele Fehlpässe gespielt und verschossen. Daher konnten wir nur mit 2 Toren Vorsprung (11:9) die erste Halbzeit beenden.

In der Pause haben wir uns nochmal aufgeweckt, motiviert und konzentriert. In der zweiten Halbzeit konnten wir vieles umsetzen, was wir in der Pause besprochen haben. Als Team, mit Zusammenhalt und Willen haben wir unseren Vorsprung weiter ausgebaut. Dazu haben wir auch noch sehr viele Gegenstösse gemacht was auch eines unserer Ziele war.

Nicht ganz zufrieden, aber trotzdem glücklich haben wir mit 29:22 gewonnen.