(Almedina) Wir trafen uns um 10.30 Uhr in der Kreuzbleiche und fuhren mit dem LCB Büsli nach Nottwil. Als wir ankamen machten wir einen kleinen Spaziergang ums Dorf. Dann endlich konnten wir uns umziehen und uns fürs Spiel bereitmachen.
Kurz vor dem Einlaufen besprachen Petra und Ariane wie das Spiel verlaufen wird (könnte). Wir waren sehr aufgeregt, weil wir nicht wussten wie stark unsere Gegner Spono Eagles sind.
In der ersten Halbzeit spielten wir eigentlich sehr gut, v.a unsere Torhüterin Anja, sie hat auch noch zwei Penaltys gehalten (insgesamt 3/4). Wir gingen mit 8:15 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit waren wir in den ersten 10 Minuten sehr unkonzentriert gewesen und haben viele Goals bekommen. Aber dann wurden wir wieder „aufgeweckt“ und machten das Endresultat 22:31.
Wir waren am Schluss sehr glücklich und zufrieden.