(Ksenia) Am vergangenen Wochenende stand ein Auswärtsspiel an. Zwei lange Stunden mussten wir im Büsli nach Pratteln fahren, um gegen Nordwest anzutreten.

Nach einem eher guten Start waren wir leicht voraus. Doch dann wurde es etwas holpriger. Vorne waren wir zu hektisch und zu ungeduldig. Dies hatte zur Folge, dass wir wenig Tore geschossen haben. In der Verteidigung waren wir aber ziemlich stark. Trotz dem guten Start und der überzeugenden Verteidigung mussten wir mit einem 10:6 für Nordwest in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit konnten wir die Verbesserungen und Anweisungen unserer Trainerinnen leider nicht umsetzen. Zusätzlich sank unsere Konzentration. Mit einem 20:15 für Nordwest mussten wir ohne die zwei Punkte die Heimreise antreten.