(Anastasia Kiriakidis) Am Samstag, 30. März spielten wir in Mutschellen gegen den Tabellenführer.

Wir fuhren mit dem Büssli in St.Gallen weg und trafen 50 Minuten vor dem Spiel in Mutschellen ein. Am Anfang des Spiels waren wir defensiv gut und bekamen fast keine Tore. Leider waren wir in der Offensive aufgrund vieler technischer Fehler schlecht. Zur Pause stand es 6:1 für Mutschellen.

In der zweiten Halbzeit des Spiels waren wir offensiv stärker und haben 6 Tore erzielt. Am Ende des Spiels stand es 13:7 für den Gegner.

Wir freuen uns auf das letzte Spiel gegen Appenzell und hoffen auf einen Sieg zum Abschluss.