(Hermela) Am 24 September hatten wir unser Regiocupspiel gegen Seen Tigers. Es war ein sehr spezielles Spiel da es am Sonntagmorgen um 10 Uhr angepfiffen wurde. Am Angang waren wir sehr unkonzentriert und machten
Viele technische Fehler. Nach einem Timeout besserte unser Spiel und wir konnten in Führung gehen.

Nach der Pause waren wir am Anfang richtig gut gewesen vorne wir hinten. Dann kam leider wieder eine Schwäche und wir liessen wieder nach und unser Gegner konnte aufholen. Am Schluss gewannen wir aber
trotzdem und sind eine Runde weiter.