(Hermela) Am Sonntag den 5. Februar hatten wir unser nächstes Cupspiel gegen  Appenzell. Wir spielten in der Wührehalle. Heute waren wir komplett und konnten so mit 12 Feldspielerinnen und 2 Torhüter starten.
Der Beginn war ein wenig harzig aber trotzdem könnten wir 3 Tore in Führung gehen. Die erste Halbzeit konnten wir mit 1 Tor gewinnen.
Nach der Pause war die Stimmung viel besser und wir wurden auch durch unsere Fans vorwärts getrieben. Das Spiel war bis zur 55 Minute sehr umkämpft und keine Mannschaft konnte sich absetzten. Da wir
immer besser verteidigten und unsere Torhüterin Eliana einige gute Paraden zeigte konnten wir  die letzten Minuten noch davon ziehen und siegten mit 21 zu 16.