(Leonie) Am Samstag, 5.11 bestritten wir in Lustenau unser letztes Spiel in der Verbandsliga. Unser Gegner war die Spielerinnen der TSG Schnaitheim. Vom Hinspiel wussten wir dass unsere Chance dieses Spiel zu gewinnen sehr hoch war. Doch trotzdem forderte man von uns höchste Konzentration von uns, um nicht noch eine Überraschung zu erleben.

In den Anfangsminuten dauerte es ein wenig bis wir in unser Spiel fanden, doch schon nach kurzer Zeit sah man den Spielunterschied. Wir waren sehr engagiert in der Verteidigung und fischten uns hin und wieder die Bälle aus ihrem Angriffsspiel. Danach ging es mit rasantem Tempo aufs gegnerische Tor zu. Falls dies nicht funktioniert, spielten wir unseren Angriff sauber durch und kamen über Kreisanspiele oder herausgespielten Überzahlen zu einem erfolgreichen Abschluss. Unsere Abwehr wurde zusätzlich durch die Leistung unserer Goalies gestärkt, welche die wenigen Bälle, die aufs Tor kamen gekonnt aufhielten. So kam es zum Pausenstand von 20:8, der den klaren Unterschied abzeichnete. In den verbliebenen 30 Minuten spielten wir wie in der ersten Halbzeit weiter und konnten so unseren Vorsprung noch vergrössern. Schon in der Pause wurden wir weiter motiviert, da wie üblich die Spielerin, welche das 40. Tor wirft einen Kuchen bringt. Das gab den Ausschlag für uns, um nochmals alles in die letzten Minuten zu setzen.

Das Spiel endete mit 40:16 und wir bedanken uns ganz herzlich bei Fabiana für den Kuchen.