(Leonie) Letzten Samstag bestritten wir unser Rückspiel gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen. Die Ausgangslage hätte nach unserem Auswärtssieg nicht besser sein können. Doch deshalb waren auch die Erwartungen sehr hoch.Ins Spiel starteten wir ziemlich verschlafen und das nutzten unsere Gegnerinnen aus. Das hatte zur Folge, dass der Spielstand immer ausgeglichen blieb. Aber nach ca. 10min hatten wir uns wieder gefangen und konnten den Vorsprung um einiges ausbauen. Leider trübten viele technische Fehler unser Spiel und auch in der Verteidigung hatten wir einige Defizite. Bei jedem Angriff konnten unsere Gegnerinnen denn Ball weiterspielen. Das passte unseren Trainern überhaupt nicht in den Kram. So gewannen wir das Spiel mit 27:15. Trotzdem waren wir nicht zufrieden mit unserer Leistung und wussten, dass wir bis zum nächsten Match noch viel zu tun hatten. Das wird eine anstrengende Woche…