(Leonie) Es war Sonntagmorgen, wir trafen uns alle in der Kreuzbleiche zum Losfahren. Als wir schon fast in Deutschland über den Zoll gefahren waren, merkten wir, dass wir die Trikots vergessen hatten!! Sebastian war sehr organisiert, denn er konnte noch Trikots von einem deutschen Team organisieren. Als wir dann endlich in Metzingen angekommen waren, wurden wir sehr nervös, denn es ging um alles.

Das erste Spiel verlief sehr gut, wir haben 13:11 gewonnen. Nach diesem Spiel hatten wir direkt anschliessend noch ein Spiel, also keine Verschnaufpause und dies gerade noch gegen die Favoriten. Trotz allem gewannen wir dieses Spiel auch mit 16:11. Nach diesem Kampf verkündete Sebastian uns, dass wir noch in den Subway gehen, weil er das mit den Trikots verhangen hatte. Der Subway war auch direkt neben der Halle.

Das letzte Spiel mussten wir noch einmal Vollgas geben, damit wir anschliessend verdientermassen in den Subway gehen durften. Wir gewannen auch das letzte Spiel. Danach fuhren wir noch zu einem Freibad und gingen dort noch ein wenig baden. Nebenbei assen wir unsere leckeren Subway Brötchen. Später machten wir uns dann auf eine lange Heimreise. Um 2230 kamen wir müde, aber voller Stolz in der XB an.