(Leonie) Am vergangenen Wochenende sicherten wir uns gegen die HSG Leimental zwei weitere Punkte für unser Konto. Dazu beigetragen hat eine tolle Leistung unseres Goalie und unser schnelles Umschaltspiel von der Verteidigung in den Angriff wie auch umgekehrt.

Diesen Samstag stand uns der LK Zug gegenüber. Die wurfstarke Rückraumspielerin in ihren Reihen war uns durchaus bekannt, deshalb konnten wir uns bereits im Voraus auf sie einstellen. Uns gelang ein souveräner Start und wir setzten immer noch einen Drauf und liessen nicht locker. In der Verteidigung agierten wir früh und unterbrachen immer wieder ihren Angriff. Durch zahlreiche Ballgewinne vorallem in der Anfangsphase konnten wir einige einfache Gegenstösse laufen. Später spielte unser Gegner lange Zeit mit siebtem Feldspieler, was uns nach eroberten Bällen zu lockeren Toren verhalf. Ansonsten spielten wir uns nach Auslösungen immer wieder Torchancen heraus. Schlussendlich siegten wir klar mit 40:22.

Somit hatten wir uns die Fasnachtsstimmung redlich verdient und die Freude auf ein Kuchen im Verlaufe der nächsten Woche liessen wir uns auch nicht nehmen.