(Trisha) Am Samstag, 20. August 2016 fand der LC Brühl Regio-Cup im Athletikzentrum statt. Beim ersten Spiel hatten wir einen starken Gegner mit dem U15 Deutschland. Trotz dieser Herausforderung gingen wir mit einer positiven Einstellung ins Spiel. Unser Gegner spielte stets einen sehr schnellen Angriff mit vielen Gegenstössen. Wir kämpften bis zum Schluss und gaben unser Bestes. Trotzdem waren sie uns überlegen und konnten mit 16:1 das Spiel für sich entscheiden.

Auch beim zweiten Spiel hatten wir Mühe, aber es gelangen uns auch viele gute Aktionen in der Verteidigung. Trotz aller Mühe haben wir leider mit 2:14 verloren.

Im dritten Spiel gelangen uns viele gute Pässe und wir konnten viele Gegenstösse machen. Obwohl die ersten zwei Spiele für uns nicht einen Gewinn bedeuteten, hatten wir trotzdem noch volle Motivation und gaben nicht auf. Insgesamt haben wir 7 Tore erzielt. Unser Gegner hat uns dann leider doch geschlagen mit 9:7 (TV Appenzell).

Unser viertes Spiel war gegen HC Goldach-Rorschach. Dieses Spiel verlief sehr gut für uns. Obwohl es schon das vierte Spiel war hatten wir noch Energie. Manche Spielerinnen hatten während einzelnen Spielen Pause, so dass wir jedes Spiel mit voller Energie bestreiten konnten. Wir konnten das Spiel 4:3 für uns entscheiden.

Gegen den HC Amriswil hatten wir unser fünftes Spiel. Wieder gingen wir mit einer positiven Einstellung auf den Platz. Wir unterlagen den Amriswilerinnen dann leider mit 6:9.

Das letzte Spiel konnten wir wieder für uns entscheiden. Man merkte aber, dass die Beine schon etwas müde waren. Trotz Pause. Aber natürlich haben wir noch unsere letzten Kräfte in dieses Spiel gesteckt. Schlussresultat war 7:6. Mit schneller Reaktion konnten wir den kleinen Vorsprung bis zum Schluss halten.