U17E: Zwei erfolgreiche Auswärtsspiele

(16.02.14, Samira^2) Am 09.02.2014 fuhren wir gemeinsam nach Visp im Wallis. Nach einer mehrstündigen Zugfahrt kamen wir in Visp an. Ziemlich müde von der Zugfahrt kamen wir an einer geschlossenen Halle an.

Nach einem kurzen, aufweckenden Footing in der Kälte waren wir bereit für das Spiel. Anfangs hatten wir einen Vorsprung von 7:0. Doch als Visp ihr erstes Tor geschossen hatte, liess unsere Konzentration nach. Wir machten viel zu viele Passfehler und unsere Laufbereitschaft liess nach. Leider konnten wir uns im Laufe der verbleibenden Spielzeit nicht steigern. Trotzdem gewannen wir schlussendlich mit einem Torunterschied von 32:15.
 
Am 16.02.2014 hatten wir ein wichtiges Auswärtsspiel in Basel. Vor dem Spiel gab es eine ausführliche Teambesprechung. Nach dieser Besprechung wurde uns noch viel bewusster, dass wir von der ersten Sekunde an konzententriert und fokussiert ins Spiel starten mussten. Nach unserem traditionellen Footing ging es ab aufs Feld. Wir kämpften von Anfang an, aber auch unsere Gegner machten nicht schlapp. So kam es erst nach zehn Minuten zum ersten Tor für uns. Beide Mannschaften kämpften sich durch das ganze Spiel. Beide Teams wurden zum Ende hin sehr hektisch. Da wir uns zuvor einene rettenden Vorsprung geholt hatten, gewannen wir das Spiel mit 21:17.
Dank diesem Sieg, sind wir jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz. 

 

Danke an die U15D-Spielerinnen Yarima Altherr (Visp) und Andrina Germann (Basel) die uns tatkräftig unterstützt haben. 

 

Visp BFO SH Sand. Visp – LC Brühl   15:32 (5:16)
Brühl: Giger, Ackermann, Altherr, Farner, Graf, Hadjadj, Hautle, Maahsen, Meli, Mettler, Sadikovic, Schneider

Oberwil Thomasgarten. Basel – LC Brühl   17:21 (8:10)
Brühl
: Giger, Ackermann, Farner, Germann, Graf, Hadjadj, Hautle, Maahsen, Meli, Mettler, Sadikovic, Schneider