U17R: Ein Spiel mit vielen Hochs und Tiefs

U17R Teamfoto 2013(Melanie) Wir trafen uns pünktlich am Samstag um 14:15 vor dem Oberzil. Heute heisst der Gegner HC Amriswil. Wir waren alle ein wenig nervös, da es unser erstes Meisterschaftsspiel mit der neuen Mannschaft ist.
Nach dem Umziehen machten wir noch neue Mannschaftsfotos und danach ging es los mit dem Einwärmen und dem Goalie einschiessen.
Um 15:30 war der Anpfiff. Wir spielten am Anfang konzentriert und führten mit sechs Goals. 20 Minuten vor der Halbzeit  fielen wir in ein “Loch”. Wir konnten die einfachsten Sachen nicht mehr umsetzen, spielten sehr unkonzentriert und bekamen viele Gegengoals. Deshalb standen wir nach der Halbzeit im Rückstand. Anfangs zweiter Halbzeit nahmen wir uns noch einmal zusammen, vor allem unser Goalie spielte nach der Pause sensationell. Wir holten wieder ein paar Goals auf und kämpften weiter.
Doch leider verloren wir gegen den Schluss die Konzentration wieder und bekamen noch einmal einige Gegengoals. Am Ende gewann HC Amriswil mit 24:19

Wir können viel aus dem Spiel mitnehmen und verbessern. Ich finde, da uns die Vorbereitungszeit gefehlt hat, spielten wir nicht sehr schlecht für das erste Spiel. Wir sind motiviert und freuen uns auf das nächste Spiel. – Hopp Brühl!

Für den LC Brühl spielten: Melanie Karrer, Maria Pervori, Quenderesa Rashiti, Viktoria Dolic, Eva Iselin, Tanja Schips, Satija Pathmanathan, Simona de Santis, Sara Mesic