(Lara Schwizer) Nach einer langen Zeit hatten wir endlich wieder einmal ein Heimspiel. GC Amiticia Zürich war unser Gast. Es war ein wichtiges Spiel für uns, denn nach den letzten Spielen sah die Bilanz für uns nicht sehr gut aus. Deshalb wollten wir unbedingt wieder mal ein gutes Spiel spielen und gewinnen. Die Punkte könnten wir auch gut gebrauchen, um uns einen Puffer zu GC zu erschaffen.

Am Samstagnachmittag kam es dann zum Duell. Schon am Anfang konnten wir unsere Akzente setzen und mit einem kleinen Vorsprung in das Spiel starten. Die Deckung war stabil und wir arbeiteten gut als Team. Auch dank guten Torhütern konnten wir einige schnelle Gegenstosstore erzielen, sodass wir mit einer 7-Tore-Führung in die Pause gehen konnten (18:11).

Nach der Pause wollten wir unsere gute Leistung weiter aufrecht erhalten. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir mit guten Torchancen die Führung ausbauen. Wir hatten seit geraumer Zeit wieder einmal eine gute Trefferquote und auch wenige technische Fehler. Auch unsere Torhüter konnten mit einigen guten Aktionen die Bälle vor dem Netz bewahren. Das Spiel gewannen wir, weil wir als Team agierten und unser Können zeigten. Das Endresultat war 35:22.

Wir konnten sehr zufrieden sein und freuen uns schon auf das nächste Heimspiel am 17.11. um 14:00 Uhr in der Kreuzbleiche. Dann heisst der Gegner DHB Rotweiss Thun. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.