(Lara) Schon ist eine Woche wieder rum und somit steht auch wieder ein Wochenende vor der Tür. Auch an diesem Wochenende darf ein Handballmatch nicht fehlen. Dieses mal spielten wir in der heimischen Halle Kreuzbleiche gegen HV Herzogenbuchsee. Wir wussten schon vor dem Spiel, dass wir besser decken müssen, als letzte Woche, damit zwei Punkte mehr auf unserem Konto stehen können. Im Angriff lief es gut, weil wir den Ball einfach laufen lassen konnten, bis eine gute Chance in Sicht war. Doch das Umschalten in die Verteidigung war noch zu langsam. So konnten unsere Gegnerinnen am Anfang einfache Tore erzielen. Die Verteidigung war schon um einiges besser wie vor sechs Tagen, doch machten wir den Unterbruch nicht früh genug, so dass unsere Gegnerinnen zum Abschluss kamen. Bis zur Pause ist das Spiel ziemlich ausgeglichen, doch mussten wir mit einem Goal Rückstand in die Pause gehen.

Doch was ist schon ein Tor im Handball! Nach der Pause lief es für uns wie am Schnürchen und so konnten wir einen Vorsprung von vier Toren herausholen. Leider hielt der nicht sehr lange, denn nach wenigen Minuten waren unsere Gegnerinnen auf der Aufholjagd und liessen uns einmal nur ein Tor Vorsprung. Zum Glück konnten wir das wieder mit einigen guten Aktionen ins Lot bringen. Die letzten paar Minuten wurden nochmals spannend, doch der Sieg konnte in St. Gallen bleiben. Zum Schluss stand es 31:28. Zweites Spiel, zweiter Sieg. So kann es  gerne für uns weitergehen.