Am Samstag, 01.09.2018, ist unsere U18 Regio in die Meisterschaft gestartet. Eine Mannschaft mit unglaublichem Teamgeist, Biss, Willen und einem Ziel, dem Interaufstieg.

Das Team um Simon Jermann und Isa Benz konnte bereits im gewonnenen Cupspiel vom letzten Donnerstag zeigen, was sie alles in der Vorbereitung geleistet und gelernt haben. Mit entsprechendem Selbstbewusstsein tritt die Mannschaft also auf.

Von Beginn weg werden die Spielerinnen der SG Uzwil / Gossau von der St. Galler Verteidigung unter Druck gesetzt und die eigentlich gut sortierten Uzwilerinnen werden zu Fehlern gezwungen. So gelingt es, dass sich der LC Brühl bereits früh im Spiel absetzt und zur Halbzeit mit 5 zu 14 Toren führt.

Nach dem Seitenwechsel kommen die Spielerinnen der SG Uzwil / Gossau mit raschem Angriffsspiel aus der Garderobe. Dieses zwingt die St. Gallerinnen zu schnellerem Übergeben und Sortieren in der sehr aktiven Abwehr und es gelingt. Der Vorsprung kann, auch dank der starken Leistung der beiden Torhüterinnen, nach und nach ausgebaut werden und die St. Gallerinnen zeigen so eine solide 2. Halbzeit, welche mit dem Endresultat von 10 zu 24 Toren belohnt wird.