U19E: Glückliches Unentschieden gegen GC Amicitia

U19E Fabia 2013(Flavia) Motiviert und gespannt auf das 2. Meisterschaftsspiel ging es am Sonntagmittag Richtung Zürich. Nach einem konzentrierten Einlaufen startet auch schon das Spiel. Nach wenigen Minuten merkte man die Nervosität und die Unkonzentriertheit, die beim Einlaufen überhaupt nicht zu spüren gewesen war. Die Pässe gingen daneben und das Spiel lief fast aus der Sicht einer Zeitlupe ab. Die Gegner brachten uns in einige Schwierigkeiten mit ihren gut geübten Spielzügen und einen stark besetzten Rückraum. Doch dank einer soliden Leistung unserer Torhüterin (Fabia) gelang es uns mit einem Tor Vorsprung in die Pause zu gehen (11:10).
In der Pause versuchten wir uns auf die 2.Halbzeit vorzubereiten. Doch es wollte auch in der 2. Halbzeit nicht so recht klappen. Wir kamen einfach nicht richtig ins Spiel und verteidigten viel zu wenig aggressiv. Amicitia standen hinten jedoch gut und liessen uns zappeln, sodass wir mehrmals wegen der Zeit aus sehr unangenehmen Positionen schiessen mussten. Doch auch in dieser Halbzeit brachte unser Goalie GC Amicitia regelrecht zur Verzweiflung. Aber das Spiel lief immer noch nicht so wie wir es uns gewünscht haben. Obwohl Amicitia entschieden besser spielte stand am Schluss ein glückliches Unentschieden 21:21.