Gleich fünf Brühler Teams spielen am Samstag in der Kreuzbleiche ihre finalen Partien.

(jn) Vier Spiele. Drei Titel. Eine letzte Finalrundenbegegnung. Am Samstag ist die Sporthalle Kreuzbleiche fest in Brühler Hand. Die gesamte Trainercrew des St. Galler Traditionsvereins hat ausgezeichnete Arbeit geleistet: Fünf Brühler Teams kämpfen in ihren jeweiligen Ligen ganz vorne.

Die Jüngsten eröffnen den Brühler Super-Handball-Samstag: Um 14 Uhr spielen gleich zwei Brühler FU13 Teams um den Schweizer Meistertitel. Sie hatten sich zuvor gegen acht Teams aus der ganzen Schweiz durchgesetzt.

Anschliessend steht das Rückspiel um den FU19E Schweizer Meistertitel an. Die Brühlerinnen hatten das Hinspiel gegen LK Zug mit sieben Toren verloren. Doch sie werden am Samstag alles daran setzen, das fast Unmögliche vor heimischer Kulisse doch noch möglich zu machen.

Im dritten Spiel schliesslich trifft das Brühler SPL-Kader auf die SPL-Equipe des LK Zug. Das letzte Spiel der Finalrunde steht an. Der amtierende Schweizer Meister hat zwar den Einzug ins Playoff-Final verpasst. Die Partie verspricht trotzdem Spannung, denn die beiden Teams treffen bereits eine Woche später im Cuphalbfinal wieder aufeinander. Sicher werden beide Vereine nicht alle Karten auf den Tisch legen. Doch Brühl will auch diese Partie für sich entscheiden. In dieser Saison gewann das Team um Trainer Bösch die vier Direktbegegnungen gegen Zug. Mit dem fünften Sieg will man Selbstvertrauen aufbauen.

Im letzten Spiel am Samstag will das SPL2-Team die hervorragenden Leistungen während der gesamten Saison über mit dem SPL2-Titel krönen. Sie Brühlerinnen haben dabei die Entscheidung selber in der Hand, mit einem Sieg oder sogar einem Unentschieden können sie sich selbst mit dem Titel belohnen.
Für Spielerinnen, Trainercrews und Fans heisst es also den ganzen Brühler Super-Samstag über: Hopp Brühl!

Brühler Finalsamstag, 30. April, St. Gallen Kreuzbleiche

14 Uhr Finalspiel um den FU13 Schweizer Meistertitel
LC Brühl A – LC Brühl B

16 Uhr 2. Spiel um den FU19 E Schweizer Meistertitel
LC Brühl – LK Zug

18 Uhr Letztes Finalrundenspiel der SPL
LC Brühl – LK Zug

20 Uhr Spiel um den 1. Platz in der SPL2
LC Brühl – HV Herzogenbuchsee