Brühler SPL2 verliert das Derby in Arbon

Am vergangenen Samstag trat die SPL2 des LC Brühl auswärts zum Derby beim HC Arbon an. Das Kopf-an-Kopf-Rennen ging für die Brühlerinnen knapp verloren. Arbon sicherte sich mit dem 29:26 (12:12) beide Punkte.

Spielverlauf

Der Start ins Spiel war schwierig für die Brühlerinnen. Trotz gut herausgespielten Angriffen hatten sie Schwierigkeiten den Ball im Tor zu versenken und viele gute Chancen blieben somit auf der Strecke liegen. Nach einem anfänglichen Rückstand lag der LCB Mitte der ersten Halbzeit dennoch mit zwei Toren in Führung. In die Pause ging es dann spürbar unzufrieden mit einem Unentschieden (12:12). Die Ansage der Trainerinnen in der Kabine war klar: Die 100-prozentigen Chancen müssen versenkt werden. Nur so sei das Spiel zu gewinnen. Die Verteidigung stand ziemlich gut, doch mit der Treffsicherheit der ehemaligen LCB-Spielerin Zerin Özcelik hatten die Brühlerinnen zu kämpfen.

In der zweiten Halbzeit blieb es spannend und ausgeglichen, kein Team konnte sich mit mehr als zwei Treffern absetzen. in der Schlussphase stellten die Arbonerinnen ihre Verteidigung um, indem sie die St. Galler Schlüsselspielerinnen Yara Mosimann durch eine Manndeckung aus dem Spiel nahmen. Dies, und einige technische Fehler in den letzten Minuten sorgten dafür, dass die Brühlerinnen den knappen Rückstand nicht mehr kehren konnten. Nach 60 Minuten stand es 29:26 für die Heimmannschaft vom Bodensee und die Brühlerinnen verliessen frustriert und ohne Punkte die Halle.

Aufgefallen

Das Spiel machte deutlich, dass an der Konzentration und den Torabschlüssen gearbeitet werden muss. Ausserdem ist es wichtig, noch mehr als Team zusammen zu wachsen, um knappe Spiele gemeinsam gewinnen zu können. Die Abwehr der SPL2-Equipe hat sich verbessert aber trotzdem noch viel Arbeit vor sich.

So geht es weiter

Jetzt heisst es für die Mannschaft: Kopf hoch, weiter trainieren und das letzte Spiel vor der Winterpause für sich zu entscheiden. Am kommenden Samstag, 20. November, trifft die zweite Mannschaft des LC Brühl auf die HSG Leimental. Das Spiel findet um 19 Uhr in der Kreuzbleiche statt.

Text: Sarah Nöken, Bild: Balthasar Dörig