Coronabedingte Spielabsage in der SPL2-Meisterschaft

Die SPL2-Mannschaft des LC Brühl Handball muss sich noch gedulden mit dem Wiedereinstieg in den Meisterschaftsbetrieb. Das erste Pflichtspiel des Jahres wurde wegen Corona-Infizierungen abgesagt.

Am Samstag, 8. Januar, sollte die Zweitvertretung der Brühlerinnen ihr Heimspiel gegen Tabellenführer Spono Eagles II bestreiten. Daraus wird aber vorerst nichts. Das Team von Cheftrainerin Monika Simova musste beim Verband eine Spielverlegung beantragen. Der Grund dafür liegt bei mehreren Corona-Infizierungen, die das Brühler Team heimsuchten. Wann die Partie nachgeholt wird, steht derzeit noch nicht fest. Sobald das Spiel neu angesetzt ist, informieren wir auf den bekannten Kanälen.

Allen erkrankten Spielerinnen wünscht der LC Brühl Handball rasche und vollständige Genesung!

Text: Matthias Schlageter