(MS) Am vergangenen Wochenende waren auch die drei Promotionteams der Brühler Juniorinnen in ihrer Liga im Einsatz. Während sowohl die U14-Mädchen wie auch die U16-Juniorinnen ihr Duell gewannen, musste die U18 eine denkbar knappe Niederlage einstecken.

U18: LCB – Rheintal 22:23 (14:11)

Der HC Rheintal entriss den Brühlerinnen knapp die ersten Punkte der Saison. Nach mehrheitlichem Rückstand in den ersten 20 Minuten legte der LCB mit einem Zwischenspurt zur Pause vor. Auch drei Minuten vor dem Ende führte Brühl noch mit einem Treffer. Im Schlussspurt hatte Rheintal dann aber das bessere Ende auf der eigenen Seite.

U16: LCB – Fürstenland 30:27 (16:14)

Zweiter Sieg im dritten Spiel für die U16-Juniorinnen (Bild). Mit Ausnahme des 0:1 lag Brühl nie in Rückstand und zeigte in der Offensive eine ansprechende Leistung. Nur aufgrund der fehlenden Aggressivität in der Abwehr konnten die Fürstenländerinnen nicht früher und klarer bezwungen werden.

U14: LCB – Rheintal 32:5 (16:1)

Haushoch überlegen feierten die U14-Mädels ihren dritten Sieg in Serie. Die Entscheidung gegen Rheintal fiel schon im ersten Durchgang, als die Brühlerinnen von 3:1 auf 16:1 davonzogen und auch nach der Pause keine Zweifel am klaren Sieg aufkommen liessen.

LCB-Matchcenter auf handball.ch