(Arwen) Voller Elan, wenn auch mit noch etwas Schlaf in den Augen, wurde die Fahrt nach Niederuzwil mit dem Mannschaftsbuss in Angriff genommen (das erste Highlight des Tages). Trotz der lebhaften Fahrt waren wir im ersten Spiel noch nicht wach. Die insgesamt 5 Spiele waren für uns lehrreich und haben uns als Mannschaft wieder weitergebracht. Vor allem in den letzten beiden Einsätzen zeigten wir eine kämpferische Leistung. Das letzte Spiel gegen die andere Mannschaft vom LC Brühl, die U11, ging zwar knapp verloren. Aber wir haben vereinbart, dass wir in den kommenden Wochen gemeinsame Trainings bestreiten und ein Trainingsturnier austragen. Darauf freuen wir uns. Lässig waren die vielen Zuschauer, die uns lautstark unterstützt haben.