LCB5: Ein typisches Sonntagsspiel…

Da5 Teamfoto 2013 1(Kim) Da es sich um einen Sonntagmorgen handelte, waren alle noch recht müde und etwas blass. Wie wir es bereits kannten, war zu Beginn eine Runde Spazieren angesagt. So versteckten wir unsere Hände tief in den Hosentaschen, zogen den Schal ins Gesicht und marschierten los. Stück für Stück gelang es uns, jeden Mitspieler psychisch wie auch physisch fit zu bekommen für den anstehenden Match. Der Anpfiff ertönte um 13:00 Uhr und so standen wir Wil gegenüber. Der Spielbeginn verlief nur zögernd so fielen die Tore sehr spärlich und wir hatten Mühe unser Spiel zu finden. Jeder Spieler versuchte sein eigenes Glück in 1:1 Situationen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es uns dann doch noch ins Spiel zu finden und gingen in die Pause mit einer Torführung von 9:4. In der Pause motivierten uns Denis und Linda, gemeinsam die Chancen rauszuspielen und uns auch die Zeit dazu zu nehmen.

Wir starteten mit gefüllten Wasserflaschen und motiviert die erhaltenen Tipps umzusetzen in die zweiten Halbzeit. Auch in dieser Halbzeit hatte der Anfang seine Tücken, doch dieses Mal fanden wir uns als Team schneller auf dem Feld. Wir konnten mit einigen Gegenstössen punkten und gingen schnell in Führung. Auf Grund unserer angepassten Verteidigung auf unseren Gegenspieler konnten wir unsere Führung ausbauen und beendeten das Spiel mit 24:12.