(shv) Die SPAR Premium League hat in der vergangenen Woche auf schriftlichem Weg ihre Generalversammlung abgehalten. Der Vorstand mit Präsidentin Stephanie Haag und den Mitgliedern Cyliana Bachmann und Laura Freivogel wurde für ein weiteres Jahr gewählt. Mit Stephanie Haag und Laura Freivogel finden sich unter den Vorstandsmitgliedern zwei ehemalige Brühler Spielerinnen.

Neben der Wahl des Vorstands wurde auch das Budget für die Saison 2020/21 verabschiedet. Alle Abstimmungen fielen einstimmig aus. Die ausnahmsweise Durchführung der Generalversammlung in schriftlicher Form wurde von den Vereinen Mitte August beschlossen. Neben dem dreiköpfigen Vorstand nimmt auch in der kommenden Spielzeit Projektleiter Matthias Schlageter in der operativen Führung der SPL und im Hinblick auf die Erarbeitung der weiteren strategischen Ausrichtung eine zentrale Rolle ein.